Holzfigur Schneemann mit lila Hut

Holzfigur Schneemann mit lila Hut
Holzfigur Schneemann mit lila Hut
Holzfigur Schneemann mit lila Hut
Holzfigur Schneemann mit lila Hut
Steinbach
Hersteller: Steinbach
Art.Nr.: BB1801025
13 Stk. auf Lager
Lieferzeit: 3-4 Tage
€ 19,40inkl. MwSt. zzgl. Versand
In den Warenkorb

Artikel weiterempfehlen:


Liebevoll handgefertigter Schneemann aus Holz, der fröhlich herumschaut, mit Aufhänger zum Anhängen an den Tannenbaum. Die Holzfigur kann auch stehen und ist deshalb besonders vielseitig einsetzbar.

Mann trägt lila: Ist er nicht entzückend, der kleine Schneemann mit seinem großen lilafarbenen Hut mit breiter Filzkrempe, der großen Möhrennase und seinem gestrickten Schal? Er hat Haare aus weißem Flauschmaterial, blaue Augen, schwarze Holzknöpfe und ein breites freundliches Lächeln, das absolut ansteckend wirkt. Ich bin sicher, dieser Schneemann wird heiß begehrt sein!

Bitte beachten Sie: Der Schneemann mit lila Hut ist ein Dekorationsartikel und kein Spielzeug. Die Holzfigur ist nicht beweglich und nicht für kleine Kinder geeignet.
 
Farbname:Weiß  Weiß
Dekorfarbe:Lila  Lila
GrößeDurchmesser oder Länge:ca. 8,5 cm
Material:Holz
Stilrichtung:Nordisch schlicht, Trend
Merkmale:Handdekoriert
Hergestellt in:Deutschland  Deutschland


Passend dazu: Modern kombiniert

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Über Steinbach

Steinbach
Steinbach Handgeschnitzt und bis zum letzten Pinselstrich liebevoll gestaltet – das zeichnet die wunderschönen Figuren der Steinbach Volkskunst GmbH aus. Die beliebte Weihnachtsdekoration wird seit mehr als 200 Jahren in Deutschland gefertigt. Seit einiger Zeit auch wieder am ursprünglichen Standort, in Marienberg im Erzgebirge.
 
Die Geschichte der Familie Steinbach reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück, ursprünglich lebte sie in Österreich. Es zog sie ins Erzgebirge, dort schufen Bergbau und Holzverarbeitung gute Verdienstmöglichkeiten. Als die Arbeitsbedingungen schwieriger wurden, kreierten die Steinbachs Holzfiguren wie Nussknacker und Räuchermänner und machten sich mit diesem Kunsthandwerk einen Namen.
 
Nach dem Zweiten Weltkrieg mussten die Steinbachs ihren Standort im Erzgebirge aufgeben. Es verschlug sie nach Hohenhameln bei Hannover. Ein Glück, denn in der Nähe waren amerikanische Soldaten stationiert. Und was mochten diese mit zurück nach Amerika nehmen? Ein typisch deutsches Souvenir – und so wanderten die Nussknacker nach Amerika und die Erfolgsstory begann.
 
Nach dem Mauerfall zogen die Steinbachs zurück in die alte Heimat und eröffneten wieder das Werk in Marienberg. Doch 2015 musste das Traditionsunternehmen Insolvenz anmelden. Zum Glück fand sich in Rico Paul ein Unternehmer, der die Marke Steinbach mitsamt den einzigartigen Holzfiguren rettete. Neue Konzepte wurden entwickelt, Vertriebswege erschlossen, einiges modifiziert – doch der Kern des Unternehmens blieb gleich: Wunderschöne Figuren werden in Deutschland von Hand gefertigt, die die Herzen der Menschen in aller Welt erfreuen.

Artikel 44 von 55 in dieser Kategorie  Zur Kategorie vorheriger| nächster Artikel